Die Gliederung in Lengerich - Intrup (Tecklenburger Land) sucht ...
... einen Pressereferent (m/w)

Ansprechpartner für Lengerich - Intrup

Hans-Michael Hürter
Tel. 015902157549
E-Mail

Malteser in Lengerich - Intrup (Tecklenburger Land)

Poststr. 40
49525 Lengerich - Intrup (Tecklenburger Land)
Website

Pressereferent (m/w)

Große Klappe und viel dahinter? Dann bist Du bei uns richtig!

Zur Verstärkung unserer Ortsgliederungen suchen wir

einen ehrenamtlichen Pressereferenten (m/w).

Du studierst idealerweise Journalismus, Germanistik oder einen vergleichbaren Studiengang und möchtest erste praktische Erfahrungen sammeln und dich gleichzeitig ehrenamtlich engagieren? Dann bist du bei uns genau richtig.

Wir bieten dir die Möglichkeit, unser Team stundenweise bei allen anfallenden Aufgaben rund um die Pressearbeit zu unterstützen und dich aktiv einzubringen. Zu deinen Aufgaben gehören u.a. das Verfassen und Weiterleiten von Pressemitteilungen an die lokalen Medien, die Beantwortung von Presseanfragen, die Herstellung und Pflege von Kontakten zu Lokalredaktionen sowie die Erstellung von Pressebildern.

Was du mitbringst:

  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Spaß am Schreiben
  • Motivation und Freude am Ehrenamt
  • Eigeninitiative und Kreativität

Du interessierst dich für das ausgeschriebene Ehrenamt?
Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Falls vorhanden, freuen wir uns über deinen Lebenslauf

Die Malteser im Tecklenburger Land

Seit der Gründung im Jahre sind die Malteser Tecklenburger Land, mit ihrem Sitz in Lengerich, stetig bemüht, ihr Engagement und ihre Begeisterung im Ehrenamt aufrechtzuerhalten.

In den letzten Jahren hat die der Malteser Hilfsdienst Tecklenburger Land außerdem zu einem festen Bestandteil der Hilfsorganisationen im Kreis Steinfurt entwickelt. Bei dieser Entwicklung sind neue Kompetenzfelder und Erweiterungen entstanden, welchen den heutigen Leistungsumfang darstellen.

Das Leistungsspektrum unserer Gemeinschaft erstreckt sich von qualifizierten Sanitätsdiensten über Breitenausbildung bis hin zur Jugendarbeit.


Nach oben